Main Menu

rss feed rundspruch

Deutschland-Rundspruch des DARC e.V.

Der wöchentliche Deutschland-Rundspruch des DARC e. V. als Podcast Deutschland-Rundspruch des DARC e.V.
  • Deutschland-Rundspruch Nr. 20/2024 – 20. KW
    In der Rundspruchsendung hört Ihr nach dem Nord-Ostsee-Rundspruch die jeweils aktuelle Ausgabe des DARC-Deutschland-Rundspruchs. In Zusammenarbeit mit der CQ-DL-Redaktion erscheint der Deutschland-Rundspruch an dieser Stelle als zusätzliche Serviceleistung als Audio-Podcast zum Nachhören und Downloaden. Mit einem RSS-Feed könnt Ihr den Deutschland-Rundspruch als Podcast abonnieren. Themen dieser Ausgabe: Monitoring-Team der IARU Region 1 veröffentlicht monatlichen Newsletter US-Amateurfunkmesse Hamventeion: … Deutschland-Rundspruch Nr. 20/2024 – 20. KW weiterlesen
  • Deutschland-Rundspruch Nr. 19/2024 – 19. KW
    In der Rundspruchsendung hört Ihr nach dem Nord-Ostsee-Rundspruch die jeweils aktuelle Ausgabe des DARC-Deutschland-Rundspruchs. In Zusammenarbeit mit der CQ-DL-Redaktion erscheint der Deutschland-Rundspruch an dieser Stelle als zusätzliche Serviceleistung als Audio-Podcast zum Nachhören und Downloaden. Mit einem RSS-Feed könnt Ihr den Deutschland-Rundspruch als Podcast abonnieren. Themen dieser Ausgabe: AMSAT-Italia bekommt Eigentumsanteil an GreenCube (IO-117) CEPT-Novice-Lizenz in Italien in … Deutschland-Rundspruch Nr. 19/2024 – 19. KW weiterlesen
  • Deutschland-Rundspruch Nr. 18/2024 – 18. KW
    In der Rundspruchsendung hört Ihr nach dem Nord-Ostsee-Rundspruch die jeweils aktuelle Ausgabe des DARC-Deutschland-Rundspruchs. In Zusammenarbeit mit der CQ-DL-Redaktion erscheint der Deutschland-Rundspruch an dieser Stelle als zusätzliche Serviceleistung als Audio-Podcast zum Nachhören und Downloaden. Mit einem RSS-Feed könnt Ihr den Deutschland-Rundspruch als Podcast abonnieren. Themen dieser Ausgabe: BNetzA veröffentlicht Rufzeichenplan für den Amateurfunkdienst in Deutschland Volle Hallen … Deutschland-Rundspruch Nr. 18/2024 – 18. KW weiterlesen
  • Deutschland-Rundspruch Nr. 17/2024 – 17. KW
    In der Rundspruchsendung hört Ihr nach dem Nord-Ostsee-Rundspruch die jeweils aktuelle Ausgabe des DARC-Deutschland-Rundspruchs. In Zusammenarbeit mit der CQ-DL-Redaktion erscheint der Deutschland-Rundspruch an dieser Stelle als zusätzliche Serviceleistung als Audio-Podcast zum Nachhören und Downloaden. Mit einem RSS-Feed könnt Ihr den Deutschland-Rundspruch als Podcast abonnieren. Themen dieser Ausgabe: Hessische Funkamateure loggen 8000 QSOs von Helgoland Erstes Jugendtreffen erfolgreich … Deutschland-Rundspruch Nr. 17/2024 – 17. KW weiterlesen
  • Deutschland-Rundspruch Nr. 16/2024 – 16. KW
    In der Rundspruchsendung hört Ihr nach dem Nord-Ostsee-Rundspruch die jeweils aktuelle Ausgabe des DARC-Deutschland-Rundspruchs. In Zusammenarbeit mit der CQ-DL-Redaktion erscheint der Deutschland-Rundspruch an dieser Stelle als zusätzliche Serviceleistung als Audio-Podcast zum Nachhören und Downloaden. Mit einem RSS-Feed könnt Ihr den Deutschland-Rundspruch als Podcast abonnieren. Themen dieser Ausgabe: Familie im Death Valley dank Amateurfunk gerettet 50ohm.de-Lernvideo Lektion 8 … Deutschland-Rundspruch Nr. 16/2024 – 16. KW weiterlesen
  • Deutschland-Rundspruch Nr. 15/2024 – 15. KW
    In der Rundspruchsendung hört Ihr nach dem Nord-Ostsee-Rundspruch die jeweils aktuelle Ausgabe des DARC-Deutschland-Rundspruchs. In Zusammenarbeit mit der CQ-DL-Redaktion erscheint der Deutschland-Rundspruch an dieser Stelle als zusätzliche Serviceleistung als Audio-Podcast zum Nachhören und Downloaden. Mit einem RSS-Feed könnt Ihr den Deutschland-Rundspruch als Podcast abonnieren. Themen dieser Ausgabe: Satellit AO-109 (FOX-1E) stellt neuen Rekord auf Arbeitstagung der Distriktsvorsitzenden … Deutschland-Rundspruch Nr. 15/2024 – 15. KW weiterlesen
  • Deutschland-Rundspruch Nr. 14/2024 – 14. KW
    In der Rundspruchsendung hört Ihr nach dem Nord-Ostsee-Rundspruch die jeweils aktuelle Ausgabe des DARC-Deutschland-Rundspruchs. In Zusammenarbeit mit der CQ-DL-Redaktion erscheint der Deutschland-Rundspruch an dieser Stelle als zusätzliche Serviceleistung als Audio-Podcast zum Nachhören und Downloaden. Mit einem RSS-Feed könnt Ihr den Deutschland-Rundspruch als Podcast abonnieren. Themen dieser Ausgabe: AMSAT-DL veröffentlicht Vorschlag für geostationären Satelliten auf 43 Grad West … Deutschland-Rundspruch Nr. 14/2024 – 14. KW weiterlesen
  • Deutschland-Rundspruch Nr. 13/2024 – 13. KW
    In der Rundspruchsendung hört Ihr nach dem Nord-Ostsee-Rundspruch die jeweils aktuelle Ausgabe des DARC-Deutschland-Rundspruchs. In Zusammenarbeit mit der CQ-DL-Redaktion erscheint der Deutschland-Rundspruch an dieser Stelle als zusätzliche Serviceleistung als Audio-Podcast zum Nachhören und Downloaden. Mit einem RSS-Feed könnt Ihr den Deutschland-Rundspruch als Podcast abonnieren. Themen dieser Ausgabe: HamVention kürt Preisträger des Jahres 2024 Private Lerngruppe für Klasse … Deutschland-Rundspruch Nr. 13/2024 – 13. KW weiterlesen
  • Deutschland-Rundspruch Nr. 12/2024 – 12. KW
    In der Rundspruchsendung hört Ihr nach dem Nord-Ostsee-Rundspruch die jeweils aktuelle Ausgabe des DARC-Deutschland-Rundspruchs. In Zusammenarbeit mit der CQ-DL-Redaktion erscheint der Deutschland-Rundspruch an dieser Stelle als zusätzliche Serviceleistung als Audio-Podcast zum Nachhören und Downloaden. Mit einem RSS-Feed könnt Ihr den Deutschland-Rundspruch als Podcast abonnieren. Themen dieser Ausgabe: BNetzA veröffentlicht neue Prüfungsordnung Dritte Auflage des neuen Fragenkatalogs veröffentlicht, … Deutschland-Rundspruch Nr. 12/2024 – 12. KW weiterlesen
  • Deutschland-Rundspruch Nr. 11/2024 – 11. KW
    In der Rundspruchsendung hört Ihr nach dem Nord-Ostsee-Rundspruch die jeweils aktuelle Ausgabe des DARC-Deutschland-Rundspruchs. In Zusammenarbeit mit der CQ-DL-Redaktion erscheint der Deutschland-Rundspruch an dieser Stelle als zusätzliche Serviceleistung als Audio-Podcast zum Nachhören und Downloaden. Mit einem RSS-Feed könnt Ihr den Deutschland-Rundspruch als Podcast abonnieren. Themen dieser Ausgabe: Rekordbeteiligung beim Winter-BBT 2024 FUNCube-Transponder AO-73 bis Mitte März vorübergehend … Deutschland-Rundspruch Nr. 11/2024 – 11. KW weiterlesen

banner4

Wickeln eines 1:9 Baluns

Ein 1:9-Balun (auch als 9:1-Unun bezeichnet) ist ein Transformator, der entwickelt wurde, um eine unsymmetrische Antenne (normalerweise eine Langdrahtantenne) mit einer niederohmigen Impedanz (in der Regel 450 Ohm) mit einem Koaxialkabel zu verbinden, das eine 50-Ohm-Impedanz hat. Hier sind mindestens 5 Vorteile und 5 Nachteile bei der Verwendung eines 1:9-Baluns:

Vorteile:

Impedanzanpassung: Ein 1:9-Balun ermöglicht die Anpassung zwischen der niederohmigen Antenne und dem 50-Ohm-Koaxialkabel. Dies reduziert Reflektionen und Verluste, was die Effizienz der Antenne verbessert.

Bessere Übertragungseffizienz: Der Balun hilft, unerwünschte Rückflussverluste zu minimieren, was zu einer effizienteren Signalübertragung führt.

Reduzierung von Störungen: Ein 1:9-Balun kann dazu beitragen, elektromagnetische Störungen und Rauschen zu minimieren, was die Empfangsqualität verbessert.

Common-Mode-Störungen minimieren: Ein Balun hilft dabei, Common-Mode-Störungen (unerwünschte Ströme auf dem Außenleiter des Koaxialkabels) zu unterdrücken, was die Signalqualität erhöht.

Einfache Installation: Die Verwendung eines Baluns erleichtert die Installation von unsymmetrischen Antennen mit Koaxialkabeln erheblich, da es eine klare Impedanzanpassung bietet.

Nachteile:

Verluste: Jeder Balun hat Verluste, die die Gesamtelektrische Effizienz beeinträchtigen können. Die Größe und Art des Baluns kann die Verluste beeinflussen.

Komplexität: Die Verwendung eines Baluns erhöht die Komplexität des Antennensystems und kann zusätzliche Kosten verursachen.

Empfindlichkeit gegen Fehlanpassungen: Ein falsch ausgewählter oder installierter Balun kann zu einer schlechten Impedanzanpassung führen und die Effizienz beeinträchtigen.

Größe und Gewicht: Ein Balun kann je nach Konstruktion und Leistungsfähigkeit recht groß und schwer sein, was die Installation und Handhabung erschweren kann.

Spezialisierte Anwendung: Ein 1:9-Balun ist in erster Linie für den Einsatz mit speziellen Antennentypen, wie Langdrahtantennen, gedacht, und eignet sich möglicherweise nicht für alle Antennensysteme.

Eine ausführliche Erklärung:

Ein 1:9-Balun ist ein Transformator, der dazu dient, die Impedanzanpassung zwischen einer unsymmetrischen 50-Ohm-Koaxialleitung und einer niederohmigen Antenne, normalerweise 450 Ohm, herzustellen. Dies ermöglicht eine bessere Übertragungseffizienz und minimiert Reflektionen, die normalerweise bei unangepassten Antennen auftreten. Dies kann die Empfangs- und Sendeleistung erheblich verbessern, insbesondere bei Kurzwellen- und Amateurfunkanwendungen.

Die Vorteile eines 1:9-Baluns liegen in seiner Fähigkeit, eine bessere Impedanzanpassung zu bieten, was zu weniger Reflektionen und Verlusten führt. Dies verbessert die Effizienz der Antenne und die Qualität der Signalübertragung. Der Balun minimiert auch Störungen und Common-Mode-Störungen, was insbesondere in störanfälligen Umgebungen von Vorteil ist.

Die Nachteile umfassen die Tatsache, dass jeder Balun Verluste hat, die die Gesamtelektrische Effizienz beeinträchtigen können. Die Größe und Art des Baluns können die Verluste beeinflussen. Die Verwendung eines Baluns erhöht die Komplexität des Antennensystems und kann zusätzliche Kosten verursachen. Es ist wichtig, den richtigen Balun auszuwählen und ihn sorgfältig zu installieren, da eine falsche Anwendung zu einer schlechten Impedanzanpassung führen kann. Schließlich ist ein 1:9-Balun auf den Einsatz mit bestimmten Antennentypen spezialisiert, was seine Anwendbarkeit auf andere Antennensysteme beschränken kann.

Das Wickeln eines 1:9-Baluns erfordert einige Grundkenntnisse in der Herstellung von Transformatorwicklungen. Hier ist eine allgemeine Anleitung zum Wickeln eines 1:9-Baluns:

Materialien, die Sie benötigen:

Ferritring: Ein Ferritring ist ein ringförmiger Kern aus Ferritmaterial, der als Transformatorkern dient. Die Größe des Ferritrings hängt von den Frequenzen und der Leistung ab, die Sie verarbeiten möchten.

Kupferlackdraht: Sie benötigen eine ausreichende Menge Kupferlackdraht, um die Wicklungen auf dem Ferritring zu erstellen. Die Dicke des Drahts hängt von den spezifischen Anforderungen ab.

Isolationsmaterial: Ein Isolationsmaterial, wie z. B. Isolierband oder Schrumpfschlauch, um die Wicklungen zu schützen und zu isolieren.

Schritte zum Wickeln des 1:9-Baluns:

Vorbereitung: Stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Ferritring für Ihre Anwendung auswählen. Die Größe und das Material des Rings beeinflussen die Leistung des Baluns.

Wicklungsanzahl und Windungsverhältnis: Für einen 1:9-Balun müssen Sie die Wicklungen im Verhältnis 1:9 wickeln. Dies bedeutet, dass die Primärwicklung (die Seite, die mit der 50-Ohm-Seite verbunden ist) nur eine Wicklung hat, während die Sekundärwicklung (die Seite, die mit der Antenne verbunden ist) neun Wicklungen hat.

Primärwicklung: Wickeln Sie die Primärwicklung, indem Sie den Kupferlackdraht etwa eine Wicklung auf den Ferritring legen und sicherstellen, dass er fest sitzt. Wickeln Sie dann die Drahtwicklung eng und gleichmäßig um den Ferritring, um die erforderliche Anzahl von Wicklungen zu erstellen.

Sekundärwicklung: Wickeln Sie die Sekundärwicklung, indem Sie denselben Draht etwa eine Wicklung auf den Ferritring legen und ihn eng und gleichmäßig um den Ferritring wickeln, um neun Wicklungen zu erstellen.

Isolieren Sie die Wicklungen: Nachdem Sie die Primär- und Sekundärwicklungen erstellt haben, isolieren Sie sie voneinander, um Kurzschlüsse zu vermeiden. Verwenden Sie dazu das Isoliermaterial Ihrer Wahl, beispielsweise Isolierband oder Schrumpfschlauch.

Anschlüsse: Schließen Sie die Primärwicklung an die 50-Ohm-Seite (normalerweise ein Koaxialkabel) und die Sekundärwicklung an die Antennenseite an.

Es ist wichtig zu beachten, dass die tatsächlichen Wicklungsanforderungen von den spezifischen Anforderungen Ihrer Anwendung abhängen. Die Anzahl der Wicklungen und die Größe des Ferritkerns können variieren, und Sie sollten möglicherweise Experimente durchführen und Messungen vornehmen, um sicherzustellen, dass der Balun für Ihre Anwendung optimal funktioniert. Zudem kann es hilfreich sein, Anleitungen oder Diagramme spezifisch für Ihren Anwendungszweck zu konsultieren.

Hier sind einige hilfreiche Videos, die sich mit dem Wickeln eines 1:9 Baluns und dessen Anwendung befassen:

 

Quellenangabe: https://www.youtube.com/@DL8MH Heinz - just me

Quellenangabe: https://www.youtube.com/@DL8MH Heinz - just me

Quellenangabe: https://www.youtube.com/@DL8MH Heinz - just me

Quellenangabe: https://www.youtube.com/@DL8MH Heinz - just me